EIN ZWEITES STANDBEIN

Liebe Fans,

obwohl die Saison zu Ende ist, bin ich noch immer einfach nur glücklich, wie super alles am Ende gelaufen ist. Der letzte Spieltag war das Happy End in Perfektion für mich; wir standen ja schon als Meister fest, haben aber dennoch noch einmal 1:0 gegen den Tabellenzweiten Manchester City gewonnen – und ich durfte auch noch das erste Mal von Beginn an auflaufen. 70 Minuten stand ich auf dem Platz, meine Eltern saßen auf der Tribüne, am Ende hielten wir den Pokal in der Hand. Es war schlichtweg ein märchenhafter Tag.

Im Juni treffen wir uns noch mit der Nationalmannschaft, dann steht aber erst einmal der Urlaub an – und auf mich kommen spannende Zeiten abseits des Platzes zu. Ich werde ab sofort als „Speaker“ Vorträge halten, Interessierte können mich auch für Podiumsdiskussionen, Workshops und Ähnliches buchen. Meine Themenmodule sind Teamfähigkeit, Motivation, Visionen und Ziele, Erfolgreich sein, Rückschläge, Frauenpower sowie die Rolle als Außenseiter. Es soll ein zweites Standbein werden, allerdings wird mein Fokus weiter wie gewohnt ganz klar auf dem Fußball liegen. Keine Sorge, es soll jetzt bloß keiner denken: Viki hört auf. Im Gegenteil. Ich habe beim FC Arsenal und mit der Nationalmannschaft große Ziele. Allerdings hoffe ich auch, dass ich als „Speaker“ Menschen helfen kann, etwas in ihrem Leben zu erreichen.

Die Idee kam vor eineinhalb Jahren auf. Zusammen mit Peter Weixelbaumer und dem Grafiker Dennis Jähring habe ich ein Konzept ausgearbeitet, das sich im deutschsprachigen Raum sowohl an Sportorganisationen, Wirtschaftsunternehmen wie an soziale Einrichtungen richtet. Ich möchte meine Erfahrungen im Sport mit anderen teilen, wobei die Inhalte über den Fußball an sich hinausgehen. Der Teamgedanke steht im Mittelpunkt – und Teams sollte es überall geben, nicht nur auf einem Sportplatz. Wer mich näher kennt, weiß, dass mir soziale Themen schon immer am Herzen lagen. Mein Engagement für Jambo Bukoba in Tansania ist dafür unter anderem ein gutes Beispiel.

Ich bin sehr gespannt auf die Erfahrungen, die mir diese Tätigkeit bringt – und ich hoffe, dass ich die Leute mit meinen Vorträgen zu etwas bewegen kann. Meine ersten beiden Aufträge sind bereits fixiert. Am 6. Juni bin ich in Graz bei „fifteen seconds“, Europas führendem Festival für Wirtschaft, Innovation und Kreativität. Da werden Speaker von internationalem Top-Marken wie The New York Times, IBM, Skype, AirBNB, LIyods Bank oder der UEFA vertreten sein. Einen Tag später fahre ich zur „Win2 Zukunftskonferenz“ nach Eisenstadt, dem größten Treffen von Österreichs Studierenden und Young Professionals. Vielleicht sehen wir uns ja da – und wenn nicht, dann vielleicht bei einem anderen Event. Oder, wie gehabt, im Fußballstadion. Ich freue mich schon jetzt auf die neue Saison.

Eure Viki

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dir auch gefallen!

(c) Viktoria Schnaderbeck 2021 all rights reserved